Ernährungsberatung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

(Online-)Beratung - Ernährungs-Coaching für Firmen

"Der Mensch ist, was er isst."

(Ludwig Feuerbach)

 

 

Ganz vorab...

Keine Sorge, Du musst ab jetzt nicht chinesisch kochen oder irgendwelche speziellen Lebensmittel verwenden.

Die Ernährung nach der TCM ist lecker, abwechslungsreich, geht schnell und lässt sich wunderbar im Alltag umsetzen.

Du brauchst Deine Koch- und Einkaufsgewohnheiten, wenn überhaupt, nur gering abwandeln und kannst die ganze Familie damit begeistern.

 

Ich weiß selbst, wie schwierig es ist.

Je größer die Familie, desto unterschiedlicher die Geschmäcker.

Oft bleibt uns im Alltag nur wenig Zeit für den Einkauf und das Kochen.

Deshalb werde ich Dir nichts empfehlen, was ich nicht schon selbst in meiner Familie ausprobiert und für gut und alltagstauglich empfunden habe.

Meinen Rezepteschatz, den ich gerne mit Dir teile, haben meine Familie und ich lange auf Herz und Nieren überprüft. Denn Schleckermäulchen und Das-mag-ich-nicht-Esser habe ich in meiner Familie genügend.

 

Die Auseinandersetzung mit der Ernährung und der Medizin hat in China eine jahrtausendelange Tradition.

Die Nahrung wird in der TCM zur Gesunderhaltung und zur Therapie eingesetzt.

Umgekehrt werden aber auch chinesische Heilkräuter als Nahrungsmittel genutzt.

In China sagt man, dass die Diätetik VOR der chinesischen Arzneimitteltherapie angewendet werden soll.

 

Sun Si Miao (581-682 n Chr.), ein berühmter Arzt der Tang Dynastie sagte:

"Als Arzt soll er vor allem die genaue Kenntnis über die Krankheitsursache und das Krankheitsmerkmal haben, dann sollte er die Krankheit zuerst über die Nahrung behandeln. Wenn die Behandlung mit der Nahrung die Krankheit nicht heilen kann, erst dann sollten Arzneien verschrieben werden."

Dieser Satz macht uns deutlich, welch hohen Stellenwert die Ernährung in der Traditionellen Chinesischen Medizin hat.

Dieses jahrtausendealte Wissen darf ich mir zu Nutze machen und Ihnen mit auf den Weg geben, um Ihre Gesundheit zu erhalten, zu verbessern, Sie leistungsfähiger, voller Energie, Lebensfreude und Dynamik zu machen.

 

Das thermische Verhalten der Nahrungsmittel kannst Du wunderbar einsetzen, in dem Du beispielsweise bei einem drohenden Infekt, der durch Wind-Kälte hervorgerufen wird (Beginn mit Frösteln), heiße Nahrungsmittel, wie einen heißen Ingwertee (ein Rezept findest Du unter meinen Tipps für die Familie) oder auch einen Glühwein zu Dir nimmst.

 

Gerne nehme ich Dich mit auf eine spannende Entdeckungsreise in die TCM-Küche und zeige Dir, wie Du Dir und Deiner Gesundheit ganz simpel mit Genuss Gutes zu kannst.

 

 

Die Ernährung nach der TCM:

 

  • köstlich - gesund

  • abwechslungsreich - einfach und unkompliziert

  • schnell - für alle Familienmitglieder geeignet

  • beugt Krankheiten vor - gut in den Alltag integrierbar

  • bringt Linderung bei Krankheiten und harmonisiert den Körper

  • verhilft zu mehr Leistungsfähigkeit, Vitalität und besserer Gesundheit

  • individuell

 

 

Für wen eigenet sich die Ernährung nach der TCM?

 

  • für jeden, vom Beikostkind bis zum Senior

  • bei Neurodermitis und anderen Hauterkrankungen

  • Allergien

  • Verdauungsbeschwerden

  • Wechseljahresbeschwerden

  • Angespanntheit und Gereiztheit

  • zur Infektprophylaxe

  • zur dauerhaften, gesunden Gewichtsreduktion

  • zur gesunden Ernährungsumstellung

 

Das Schöne ist, die Ernährung nach der TCM kennt keine Verbote.

 

Auch wenn Du an einem Tag so richtig schlemmen und nach Herzenslust isst, ist das völlig in Ordnung, so lange die Tendenz stimmt.

 

 

 

 

 

Solltest Du zu weit entfernt wohnen, aber mein Beratungsangebot gerne in Anspruch nehmen wollen, biete ich Dir die Ernährungsberatung nach TCM gerne in Telefonterminen oder per Zoom an.

 

 

"Die besten Ärzte der Welt sind Dr. Essen, Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich."

(Jonathan Swift, englisch-irischer Schriftsteller)